Joining Gnade Wunder 18.-19.03.2017
Januar 21, 2017
Passive Aggression
Februar 2, 2017
Zeige alles

Gastfreundschaft – Hospitality

Beim letzten Wochenend-Workshop in Frankfurt haben wir uns die Gabe der Gastfreundschaft und die Blockaden angesehen, die ihr im Weg stehen. Gastfreundschaft ist eine so wichtige Eigenschaft, weil viele Menschen auf diese Energie bewusst und unbewusst positiv reagieren. Gastfreundschaft ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs: sie füllt unsere Seminare, Geschäfte, Cafés und Büros. Sie strahlt die Botschaft aus, dass alle willkommen sind. Wenn wir Unternehmen coachen, lehren wir die wichtige Rolle der Gastfreundschaft dabei, dieses positive Gefühl und diese Atmosphäre von Familie zu schaffen, nach der wir uns alle sehnen.

Gastfreundschaft hilft uns, uns auszudehnen, unser Herz zu öffnen, zu teilen und zu geben. Dadurch überwinden wir unsere Grenzen. Dann befinden wir uns wieder im Fluss des Lebens und genießen mehr Kontakt, mehr Spannung und mehr Freude. Gastfreundschaft bietet uns endlose Möglichkeiten, neue Beziehungen, neue Freunde und sogar neue Kollegen zu entdecken, neue Erfahrungen zu machen und das Leben in volleren Zügen zu erfahren. Diese offenherzige, einladende Energie ist auf unserem Weg zum Glücklichsein und zum Erfolg wesentlich.

Unsere Gastfreundschaft wird von unserer Angst und unserer Konkurrenz infrage gestellt. Wir glauben, dass wir sicherer sein werden, wenn wir uns zusammenziehen. Die Gastfreundschaft wird praktisch von all den Dynamiken in unserem Leben bekämpft, die Mangel erzeugen, Trennung fördern und das Ego aufbauen. Wir könnten alle eine lange Liste dazu schreiben, warum wir unsere Gastfreundschaft aufgegeben haben. An erster Stelle steht normalerweise die Beschwerde, wie unfair und ungerecht das Leben ist. Anschließend projizieren wir auf die Menschen um uns herum, dass sie nur von uns nehmen werden, wenn wir uns öffnen.

In dieser Zeit, in der wir Mauern bauen, Flüchtlinge abweisen und Religionen mit Klischeevorstellungen belegen, lehren wir, dass Gastfreundschaft eine gefährliche Eigenschaft ist, die kontrolliert werden muss. Das geht gegen unsere wahre Natur. Heute wäre ein guter Tag, um unsere eigene Bereitschaft dafür zu prüfen, andere willkommen zu heißen und gastfreundlich zu behandeln, zu erkennen, wie sehr wir uns zusammengezogen haben und ein immer kleineres Leben leben, obwohl wir uns doch Erfolg und Glücklichsein wünschen. Es wäre wunderbar, wenn wir unser Bewusstsein heute auf Gastfreundlichkeit richten würden.
Wo haben wir Mauern gebaut, Freunde abgewiesen und unser Herz verschlossen?

Ist das wirklich die Richtung, in die wir gehen wollen?

Liebe Grüße

jeff unterschrift


Last weekend in Frankfurt we spent some time looking at the gift of hospitality and also the blocks to it. It is an important gift to develop as many people consciously and unconsciously respond well to this energy. Hospitality is a major ingredient to success; it fills our seminars, salons, cafes and offices. It gives out that message that everyone is welcome. When we are coaching training companies, we teach of its importance to help create that positive family experience and atmosphere that all of us crave.

Hospitality helps us to expand, to open our hearts, to be willing to share and give, to help us transcend our limitations. In doing so we get back into the flow of life, with more contact, more excitement and joy. It gives us an endless opportunity to discover new relationships, new friends and even colleagues; to have new experiences and to live life more fully. That open-hearted welcoming energy is essential for us on our way to happiness and success.

Our hospitality is challenged by our fear, our competition, our desire to contract in the belief we will be safer. Basically, it is challenged by all the dynamics that create scarcity in our lives, that drive separation and build the ego. We could all draw up a long list of why we gave up our hospitality, starting with how unfair and unjust life is. We then project on those around us that they will just take from us if we open up.

In this time of building walls, turning back refugees and stereotyping religions we are teaching that hospitality is a dangerous quality that must be controlled, but we are so going against our true nature. Today would be a good day to check our own level of welcoming and hospitality, to assess how contracted we have become, living smaller and smaller lives yet craving success and happiness. Hospitality would be a great energy to allow our awareness to dwell on today. Where have we built walls, turned aside friends and closed our hearts?

Is that the direction you really want to go?

Love,
jeff unterschrift

 

April 2016